Fotolia

Bilderrahmen aus Holz für Ihre Bilder

In den letzten Jahrzehnten wurden immer mehr Stoffe für die Herstellung von Bilderrahmen verwendet. Aber die beliebtesten Bilderrahmen, sind immer noch die klassischen Holzrahmen, die bereits seit Jahrzehnten in der Kunst und der Fotografie eingesetzt werden. Das Material Holz kann sehr einfach bearbeitet werden, und ist im Vergleich zu Plastik ökologisch sinnvoller. Denn durch das Aufforsten von Wäldern kann Holz wieder entstehen und verarbeitet werden.

Welche Holzarten werden verwendet?

Die häufigsten Holzarten für einen Bilderrahmen sind Kiefer, Linde oder Kirsche. Diese Arten werden am häufigsten für die Herstellung eines Bilderrahmens verwendet. Wer sich einen Holzrahmen für seine Bilder kaufen möchte, sollte sich die verschiedenen Herstellungsarten genau ansehen. Denn hier gibt es große Preisunterschiede bei den Bilderrahmen. Die maschinelle Fertigung ist natürlich viel günstiger als die Handarbeit. Hochwertige Bilder von einem Künstler werden aber fast ausschließlich in einem handgearbeiteten Bilderrahmen eingesetzt.



Denn nur durch diese Bilderrahmen kommt das Kunstwerk auch richtig zur Geltung. Die Bilderrahmen aus Holz haben eine sehr lange Geschichte und Tradition. Aus diesem Grund kann man sehr exquisite Stücke aus verschiedenen Epochen auf dem Kunstmarkt erwerben. Hier sollte man sich aber einen Profi mitnehmen, um ein Stück nicht zu teuer einzukaufen. Denn ein alter und hochwertiger Bilderrahmen ist häufig genauso teuer, wie ein Bild von einem Künstler.

Auf die Qualität und Herkunft achten!

Aus diesem Grund, sollte man sich vor dem Kauf eines Antiken Bilderrahmens genau über die Herkunft und die Qualität informieren. Der Bau eines Bilderrahmens ist ein Handwerk das von Generation zu Generation überliefert worden ist. Leider gibt es nur noch wenige Menschen, die künstlerisch sehr gute Bilderrahmen erstellen können.

Wenn Ihr in der nächsten Zeit ein Museum besucht, solltet Ihr euch von den Ausgestellten Kunstwerken die Bilderrahmen genauer ansehen. Dabei werdet Ihr sehr schnell feststellen, dass neben den Bildern auch die Bilderrahmen eigene Kunstwerke sind, die man durch die heutige Massenproduktion gar nicht mehr finden kann.